19 Kommentare zu “Immonet Viral-Spots

  1. Es ist doch schön, wenn jemand endlich jemand seine Phantasien – für die er zuhause von seiner Frau verprügelt würde – endlich in Videos umsetzen darf … natürlich nur, um *Viral-Marketing* zu betreiben.

  2. Moin Herr Herold !

    *Viral-Marketing* : Ich würde das eher als “Oral-Marketing” bezeichen. Und was will uns diese Werbung vermitteln: Bei Immonet gibts angesabberte Wohnungen. Wenn Sie das nächste mal ein Objekt für eine Besichtigung betreten, denken Sie dran: Irgendwo klebt noch das Sputum des Vorbesichtigers. :D

  3. Oder die Spucke eines gierigen Maklers ;-)

    Das Video mit den Ladies ist jedenfalls um Meilen besser

  4. Also die Ladies können von mir aus gern bei mir vorbeikommen und sich meine Wohnung anschauen. Geputzt werden müßte ja eh mal wieder und ob die das nun mit ihren Zungen machen, hauptsache sie sind gründlich *lol*

  5. Ich versteh die Werbung auch nicht. Die Firma sowieso schon lange nicht mehr. Grottenschlechter Support.
    Geht es denen nur darum auch mal im Fernsehen zu sein? Vielleicht ist das ja ein Abfallprodukt von den IVD-Spots? Oder umgekehrt :D

  6. Pingback: Helft einem mittellosen Studenten... - Seite 2 - TP Hilfe Forum

  7. Also ich finde es wirklich nervig, wenn ich auf einer Webseite eingebette Video finde, außer die Seite hat echt was mit z.Bsp. myvideo zu tun.
    Wenn ich nach Webseiten suche, dann möchte ich nur den Inhalt der Firmen, möchte ich Videos sehen kann ich auch direkt zu youtube und co gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>