OpenImmo Support-Paket

Nachdem der Hinweis kam, daß es nun endlich eine erweiterte Dokumentation zum OpenImmo-Standart geben soll, hatte ich erstmal ein bischen nach Informationen gesucht. Auf der Homepage von OpenImmo war absolut nichts zu finden (oder ich war blind). Doch jetzt bin ich endlich auf einen Link zu einer Infoseite gestoßen, auf der es mehr über die neue Dokumentation, die Beispielcodes in verschiedenen Programmiersprachen und eine Bestellmöglichkeit gibt (Vielleicht sollte die OpenImmo-Webseite mal aktualisiert werden).

95,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer kostet das OpenImmo Support-Paket. Eine Bestellung geht direkt an die Firma bitzer digital media consulting, dessen Inhaber Frank Bitzer damals zu den Begründern des ImmoXML-Standarts gehörte.

Das Inhaltsverzeichnis klingt erstmal vielversprechend. Hier mal die Kapitel 1-3. Kapitel 4 und 5 beschäftigen sich mit dem Export von OpenImmo-Daten aus vorhandenen Datenbanken und Konzepten für den Import. Dabei werden Beispiele in ASP, PHP 4 (libxml), PHP 5 (simplexml) und ColdFusion MX 7 mitgliefert.

1. Eine erweiterte Dokumentation der Datenstruktur
– Ausführliche Dokumentation des XML Schemas
- Eine Baum – Struktur Darstellung der Daten

2. Inside OpenImmo
2.1 Detaillierte Angaben
- zu den ID’s und Kennungen
- zum Datentransfer
- zur Verwendung von Binärdaten
- zu den wesentlichen Beschreibungs-Elementen und Attributen
2.2 FAQ’s zum OpenImmo Standards
2.3 Elemente und Attribute zur Beschreibung von Objekten
- Verwendung der Elemente
- Verwendung von mehrfachen Attributen
- Verwendung von einfachen Attributen

3.0 Die Umsetzung einer OpenImmo Schnittstelle
– Allgemeine Hinweise
- Konzepte für Import und Export

Wenn ich demnächst die Möglichkeit erhalten sollte einen Blick in die neue Dokumentation zu werfen, werde ich nochmal was dazu schreiben. Bestellen werde ich sie mir allerdings nicht.

Immobilienscout24 WordPress Plugin

Das Immobilienscout24-Plugin für WordPress ist hier zu finden.

Ich habe nun mein erstes WordPress Plugin soweit funktionsfähig bekommen. Es benutzt die API von Immobilienscout24 um Objekte in statische Seiten zu importieren. Dazu werden im Backend die IS24-Mitgliedsnummer und der API-Key hinterlegt und die Objekt- und Vermarktungsarten (Mieten, Kaufen, Gewerbe etc..) ausgewählt. Für das Frontend wird dann eine statische Seite angelegt in der ein Platzhalter gesetzt wird, der dann durch die Objektliste ersetzt wird. Die Seite läßt sich dann in der Sidebar verlinken.

Wie gesagt. Das ist mein erstes WordPress Plugin und die Umsetzung läßt sich sicher besser machen. Aber Hauptsache es funktioniert erstmal. Ich werde noch Suchfunktionen, Sortierung und Kategorien einbauen. Wenns mal soweit ist, wird der Code auch veröffentlicht.

Deutschsprachige Immobilienblogs

Kleiner Umbau: Ich trenne die aktiven Immobilienblogs mal von den nicht mehr aktiven und lösche nur die Links.

Aktive Immobilienblogs

  1. Hausverwaltungsblog
  2. Immobilienportale
  3. Gewerbeimmobilien News
  4. Lüftungsblog
  5. Der Makler
  6. Blog von immobilien.net
  7. Blog von immo-planet.at
  8. immoblog.at
  9. Lofthome.ch
  10. Neubau München Blog
  11. Immobilo Blog
  12. Rechtsanwälte Vavrovsky & Graf
  13. Immobilienbewertung Uwe Loose Blog
  14. Inside Realestate
  15. Immobilienjournalist Feldhaus
  16. Der Immobilienbrief
  17. Blog von RE/MAX Immobilienmakler Roland Strejcek
  18. grundbuchblog.de
  19. Blog von Fachanwalt Oliver Kraus
  20. Blog vom Maklerverbund Immofux
  21. Blog des IVD
  22. Blog von ImmobilienScout24

Leider sind einige der genannten Blogs nicht mehr wirklich sehr aktiv. Außerdem gibt es noch eine ganze Reihe Blogs, die sich mit Ferienimmobilien beschäftigen. Ich hab jetzt erstmal bewußt die Blogs rausgelassen, die nur Objektangebote posten.

daft.ie hat den meisten Traffic in Irland

Das irische Immobilienportal daft.ie ist, laut einer unabhängigen Studie, die Webseite mit dem größten Trafficaufkommen in Irland. daft.ie erreichte im September knapp 40 Millionen Page Impressions. Da es in Irland aber insgesamt nur ca. 4.2 Millionen Einwohner gibt, ist das eine wirklich ordentliche Zahl. myhome.ie ist ein weiteres Immobilienportal in Irland. Nach eigenen Angaben werden monatlich etwa 26 Millionen Pageviews bei ca. 1 Millionen Besuchern erreicht. Beim Lesen der Immobilienangebote auf beiden Portalen bekommt man erstmal große Augen, denn die Preise für Immobilien in Irland sind wirklich Wahnsinn.

Im IQBlog findet man einen schönen Vergleich beider Portale unter Usabillity-Gesichtspunkten.