Achtung: Datenschutzerklärung notwendig

Gefunden bei den web-junkies.de:

Am 18. Januar diesen Jahres wurde das Telemediengesetz verabschiedet, welches auch Betreibern von privaten Weblogs und Websites vorschreibt, ihre Leser darüber zu informieren, ob und in welchem Umfang Daten von ihnen gespeichert werden. Neben einem vollwertigen Impressum mit Namens- und Adressangabe muss man nun auch noch eine solche Erklärung auf der Website unterbringen, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein und gierigen Abmahnanwälten zu entgehen.

Im LawBlog gibt es weitere Informationen und einen Vorschlag für eine Datenschutzerklärung.

Webkataloge rund um Immobilien

Webkataloge gibt es wie Sand am Meer. Der größte Teil ist entweder leer, eine Wüste von Adsense Anzeigen oder maskiert die Links durch einen Redirect und ist damit für SEO wertlos. Es gibt natürlich auch einige wirklich gute Webkataloge, bei denen sich ein Eintrag lohnen könnte. Auf diversen Seiten werden dazu diverse Listen geführt.

Ich möchte hier mal eine Liste mit speziellen Webkatalogen für die Immobilienbranche beginnen. Derzeitig entstehen viele neue Kataloge im Immobilienbereich. Es bleibt abzuwarten, wie sehr sich die Betreiber um den Aufbau und die Pflege kümmern werden. Ich führe hier deshalb erstmal nur die auf, wo ich glaube, dass aus ihnen was werden kann oder die schon gut sind. Für Hinweise bin ich natürlich immer dankbar.

Webkataloge für die Immobilienbranche

Update: Linkkataloge haben heute keinerlei Relevanz mehr. Daher wurden sämtliche Links entfernt.

Webkataloge- und suchen für Immobilienmakler

Update: Linkkataloge haben heute keinerlei Relevanz mehr. Daher wurden sämtliche Links entfernt

Freies Immobilienwörterbuch

Unter im-wo.de entsteht schon seit einiger Zeit ein freies Wörterbuch zu Begriffen aus der Immobilienwirtschaft. Es soll helfen Begriffe leicht von deutsch <-> englisch zu übersetzen. Das Besondere ist, daß jeder die Inhalte ändern und auch verwenden darf. Alle Editoren, so verspricht der Betreiber, erhalten Ende 2007 das Wörterbuch in Form einer kleinen Windows Anwendung oder als PDF-Dokument. Es handelt sich allerdings nicht um ein Lexikon. Begriffe werden nicht erklärt.

Affiliates für Immobilienvertrieb

Eine interessante Frage kam im Forum von 100partnerprogramme.de auf. Affiliatemarketing im Immobilienvertrieb auf Pay per Sale Basis? Funktioniert das?

Provisionen auf Pay per Lead Basis, also bei erfolgreicher Vermittlung eines potenziell interessierten Kunden, der Kontakt aufnimmt und Informationen zu einem Objekt anfordert. Das ist nicht neu und funktioniert schon länger. Bei den Partnerprogrammen von Immobilienscout24, Immonet und Immowelt wird z.B. für eine Kontaktaufnahme zu Makler eine Lead-Provision gezahlt. Die Beträge sind allerdings recht klein.

Deshalb ist der zweite Teil der Frage umso interessanter. Pay per Sale Provisionen bei erfolgreichem Verkauf einer Immobilie mit Preisen zwischen 25000 € und über 1000000000 €. Da wird die Sache interessant für die Affiliates. Da der Makler, der die Frage gestellt hat im Urlaubsland Türkei aktiv ist, kann ich mir sehr gut vorstellen, daß spezielle Urlaubsseiten mit Fokus auf die Türkei, durchaus auch kaufwillige Kundschaft bringen kann. Da solche Geschäfte aber nicht von einem Tag auf den anderen gemacht werden, wäre evtl. ein Cookie-Tracking von mehreren Monaten sinnvoll.

Mal sehen wie die Antworten im Forum ausfallen.

Blog-Schnitzeljagd

Eine wirklich tolle Idee zur Vernetzung von Blogs kommt mal wieder von Hitflip. Die Blogitzeljagd. Wer Hitflip noch nicht kennen sollte… Hitflip ist eine Tauschbörse für diverse Medien wie Bücher, DVDs, CDs, Computer- und Consolenspiele und Hörbücher, die im letzten Jahr ziemlich an fahrt gewonnen hat. Nicht zuletzt wegen der vielen innovativen Marketingaktionen.

Bei der Blog-Schnitzeljagd soll ein Artikel in einem eigenen Beitrag erwähnt werden, aus dem man selber von der Schnitzeljagd erfahren hat. Der Beitrag mit den meisten Trackbacks gewinnt. Die Idee ist deshalb so gut, weil durch diese Aktion massig Artikel entstehen, in denen es um Hitflip geht und in denen Hitflip dann natürlich auch verlinkt wird. Kostenlose PR auf eine nette Art und Weise.

Die Aktion hat mit Immobilien zwar nicht viel zu tun, ist aber ein erstklassiges Beispiel dafür, wie man Blogs in seine Marketingaktivitäten einbinden kann. Achso, hier noch der Link auf einen beliebigen Blogbeitrag über Hitflip. Erfahren hab ich von der Aktion durch eine Mail von André. Fast vergessen: Sollte ich irgendwie gewinnen, hätte ich gerne die Stromberg Büro-Edition.

Immowelt startet eigenständiges Portal für Ferienimmobilien

Die Immowelt AG hat ihr neues Portal für Ferienhäuser- und wohnungen gelauncht. Unter der eigenständigen Domain fewoanzeigen.de ferienwohnung.com stehen nach eigenen Angaben über 20.000 Ferienimmobilien im Angebot. Das neue Portal ist optisch sehr farbenfroh gestaltet und macht auf den ersten Blick Lust auf Urlaub. Neben Ferienwohnungen und -häusern werden auch Pauschalreisen, Flüge und Hotels über Partnerprogramme von start.de, dem neuen tuifly.com und opodo.de beworben.

Vor nicht allzu langer Zeit haben bereits Immobilienscout24 und Immonet ihre Ferien-Channels mit neuen Kooperationen gestärkt.

Immobilienbewertung in sozialem Netzwerk

Bei TechCrunch bin ich auf My Currency gestossen, ein Social Network, in dem jeder den Wert von Immobilien schätzen kann. Durch die gemeinsame Bewertung entsteht ein “gefühlter realer Wert”. Wohl eher eine Spielerei um einen Anhaltspunkt für den Wert einer Immobilie zu erhalten. Bei Zillow findet man ja auch Marktwerte von Immobilien. Die Daten dort stammen allerdings aus öffentlichen Quellen.

Windows Vista kommt mit Springer-Gadgets in der Sidebar

Morgen soll nun Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista erscheinen. Neue PC werden zukünftig nur noch mit Vista ausgeliefert und schon seit einiger Zeit gibt es bereits Upgrade-Gutscheine zu XP-Installationen dazu.

Vom Axel Springer Verlag gab es heute die Nachricht, daß Windows Vista mit Sidebar-Gadgets für diverse Springer-Medien ausgliefert werden wird. bild.t-Online.de, welt.de, tvdigital.de und autobild.de werden somit immer direkt für den Windows-Benutzer im Zugriff sein, was in Zukunft einen großen Besucheranstieg bedeuten könnte.

Immonet ist bei bild.de und welt.de eingebunden und wird mit Sicherheit auch vom steigenen Traffic profitieren können. Dazu kommt noch die Kooperation mit dem neuen MSN-Portal, wo Immonet den Immobilien-Channel stellen wird.