Stefan Krusche stellt in seinem virtuellen Haus Blog ein neues Modul seines Web 2.0 Maklerhomepage-CMS vor, das die Integration von Immobilienvideos ins Exposé (Beispiel) ermöglicht. Die Videos werden als Flash Video Clip gespeichert und über den Adobe Flash Player abgespielt. Deshalb wird keine teure Streamingserver-Software benötigt.

Diese Technik setzt sich immer mehr durch. YouTube, Google Video, Sevenload, MyVideo – niemand setzt mehr RealVideos oder Windows Media ein. Es geht ja auch einfacher und billiger. Authoring Tools für Flash Videos gibt es bereits als Open Source Software oder für kleines Geld und macht es damit für jeden erschwinglich.