Heute wurde die groeßte deutsche Online-Community der Immobilienbranche, die Immobiliendiskussion, relaunched. Ein Schritt auf den viele schon sehr lange gewartet haben. Die alte Immobiliendiskussion basierte noch auf einer typischen Mailingliste. Das teilweise sehr hohe taegliche Mailaufkommen war oft recht nervig zu handeln, wenn alle paar Sekunden neue Nachrichten eingetroffen sind.

Die neue Immobiliendiskussion hat nicht nur ein leichtes Redesign erfahren, sondern wurde auch auf ein CMS umgestellt. Eingesetzt wird das bekannte Open Source CMS Joomla (ehemals Mambo). Das Kernstueck, die Diskussionsforen, basieren auf dem Simple Machines Forum (SMF). Wer viel in Foren liesst, wird nun endlich zu dem von anderen Boards gewohnten Komfort kommen. Niemand ist nun mehr gezwungen, das gesamte Nachrichtenaufkommen zu bewaeltigen. Zudem sind nun auch RSS-Feeds im Angebot.

Die Diskussionsbereiche wurden stark erweitert. So gibt es nun diverse Fachforen und nicht mehr nur drei Mailinglisten. Die alten Archive wurden außerdem ins neue Forum importiert.

Nun bin ich gespannt, wie das neue Angebot von den Mitgliedern angenommen wird.