Wer einen Besuch der diesjährigen Cebit geplant aber noch keine Freikarten zugeschickt bekommen hat und auch den Eintrittspreis von 38 Euro nicht unbedingt zahlen möchte, der sollte sich jetzt noch schnell auf die Suche nach Cebit-Freikarten machen. Die Deutsche Messe AG hat massenhaft Freikarten in 500er-Packs zu 98 Cent das Stück an kleinere Aussteller verkauft.

Damit dürfte es nicht schwer sein eine Karte zu bekommen. Ebay (derzeitig 497 Artikel mit dem Begriff Cebit in der Kategorie Tickets) und der Cebit-Ausstellerkatalog sollten dafür eine gute Anlaufstelle sein. Oder einfach nach Cebit Freikarte googlen.