Auszug aus dem heutigen Newsletter von Immonet, in dem Klaus Saloch vor Kontaktanfragen warnt, die kostenpflichtige 0137-Nummer enthalten.

[..] Sehr geehrte Damen und Herren, viele Immobilienprofis stehen aktuell im Fokus von Betrügern, die Pseudo-Anfragen stellen und als Kontakt nur eine Telefonnummer hinterlassen. Vorsicht! Diese Nummern haben es in sich, denn es handelt sich um kostenpflichtige Service-Rufnummern, die mehrere Euros pro Minute kosten können. Das Perfide daran ist, dass die Nummern auf den ersten Blick ganz harmlos aussehen – etwa als Handy- oder 0137- Nummern getarnt. Immonet.de als verlässlicher Partner aller Immobilienprofis hat bereits mehrere dieser „Abzock-Nummern“ sperren lassen und rechtliche Schritte in die Wege geleitet, um den Betrügern das Handwerk zu legen. [..]