Am 27. September startet eine neue deutschsprachige Metasuchmaschine für Immobilien. nuroa.com heisst das in Spanien ansaessige Startup, das in Deutschland offensiv expandieren moechte. Dafuer werden nach eigenen Angaben bereits entspraechende Gespraeche geführt.

Die Suche erfolgt über die Eingabe von Eigenschaften, die die gesuchte Immobilie haben soll und die seperate Angabe der Stadt. Ausserdem kann gewaehlt werden ob nach einem Kauf- oder Mietobjekt gesucht werden soll.

Das Ergebnis bringt eine Suchergebnisliste, die sich über die zusaetzliche Auswahl diverser Merkamle weiter einschraenken laesst. Wenn vorhanden werden ausserdem Fotos der Umgebung via Flickr angezeigt oder entsprechend passende Blogs, Wiki-Seiten oder Videos.

Die Daten selber werden von diversen Portal gesammelt.

nuroa.de ist weltweit die einzige spezialisierte Suchmaschine, die durch die „intuitive Suche“ neueste Web 2.0 Technologie integriert. Der eigens von migoa entwickelte Suchmotor durchsucht das Netz
ausschließlich nach passenden und relevanten Immobilienanzeigen.

Diese Aussage würde ich jetzt nicht unterschreiben wollen. Anzeigen-Crawler für Immobilien werden ja bereits laenger von diversen Metasuchmaschinen betrieben.

Inseriert werden kann natürlich auch. Kostenlos. Damit die Daten importiert werden koennen, muss, wie z.B. auch bei Properazzi.com, ein XML-Feed zur Verfuegung gestellt werden, das dann regelmaessig abgeholt wird. Ein aktives Senden wie bei OpenImmo ist nicht notwendig.

Eigenen Angaben nach sind bereits über 1 Millionen Immobilien für Deutschland verfügbar.

Und was bedeutet nuroa? Hier die Antwort:

Wir sind weit gereist, um die Inspiration für den Namen unserer Suchmaschine zu finden. Der Name nuroa wurde von dem heiligen Fluss noroa beinflusst. Dieser Fluss befindet sich im Staat Goa, der an der Westküste von Indien liegt.