Das US-Immobilienportal trulia.com bietet seinen Kunden seit heute die Möglichkeit die Trulia-Plattform als „quasi“ White Label zu beziehen. Und das umsonst. Was bleibt ist der Look & Feel von Trulia. Die Vermarktung kann jeder Kunde selbst übernehmen ohne Prozente zu zahlen. Trulia bekommt mehr Reichweite und der Kunde hat eine ausgereifte Suchtechnologie für die eigene Webseite.

Beispiele: Kiplinger.com, Village Voice Media and AmericanTowns.