Nestoria hat, parallel zur normalen Variante mit Kartenmaterial von Google Maps, eine Version auf Basis des OpenSource Projektes OpenStreetMap online gestellt. Bei OpenStreetMaps kann jeder mithelfen die Welt zu mappen. Hier ein Beispiel einer OpenStreetMap-Suche.