Für die Immobilienportale der REA Group, zu der auch die atHome-Portale gehören, ist es offenbar Vorgabe einen Blog zu betreiben. Überlegungen zu Umsetzung und zukünftigen Inhalten des geplanten atHome-Blogs kann man bei Alain Fontaine lesen. Edit: Was ich ganz vergessen hatte zu erwähnen… Mit der Angleichung an die Standards der REA-Group gab es neben einer optischen Anpassung der Webseite auch ein neues Logo.

Nach den Einschätzungen von REA´s Ex-CEO Simon Baker könnte die weltweite Einkaufstour der Australier nun übrigens vorbei sein.