Meine-Baufinanzierung.de heisst die neue Plattform für Ausschreibungen rund um die Immobilienfinanzierung, die vor Kurzem von ImmobilienScout24 an den Start gebracht wurde.

Verbraucher haben hier die Möglichkeit ihre Baufinanzierung anonym auszuschreiben und unverbindliche Angebote von Finanzanbietern einzuholen. Derzeit sind rund 500 Dienstleister, darunter Banken und freie Finanzberater, dabei. Profitieren soll der Verbraucher durch die direkte Konkurrenzsituation und die Vergleichsmöglichkeiten der eingegangenen Angebote.

Der Benutzer kann dann einen Anbieter auswählen und direkt kontaktieren. Für den Verbraucher ist die Plattform kostenlos, Anbieter zahlen monatlich 200 Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In einem Interview mit dem Handelsblatt betont ImmobilienScout24-Chef Marc Stilke die strategische Wichtigkeit der Plattform und verweist auf das US-Portal zillow.com, das mit einem ähnlichen Dienst 3.000 Ausschreibungen pro Tag erzielt. Die Umkehrung des Kreditantragsprinzips könnte den Markt revolutionieren. In Deutschland gibt es jählich 700.000 Finanzierungen.

Interessant auch die Anmerkung, dass derzeitig rund 80 Prozent des Umsatzes mit Inseraten für Wohnimmobilien erzielt wird. Zukünftig soll jedoch die Hälfte der Umsätze aus anderen Bereichen kommen. ImmobilienScout24 möchte im Bereich Gewerbeimmobilien stark wachsen. Im Privatbereich soll zukünftig ein Gesamt-Dienstleistungspaket von der Bewertung über den Umzug bis hin zur Finanzierung angeboten werden.

Die Präsenz in sozialen Netzwerken wie Facebook hält Stilke für wichtig. Sie könnte in Zukunft den Rat aus dem Freundeskreis ersetzen und immer mehr Menschen suchten auch bei Facebook direkt nach einer Wohnung.