Nach Immowelt und Immobilien.NET kündigt nun auch wunschgrundstück.de einen Relaunch für Ende September an.

Eine Agentur hat beim Redesign das Thema „Immobilien verkaufen sich über emotionale Ansprache“ in den Mittelpunkt gestellt. Außerdem wird der Fokus noch mehr auf kommunales Bauland und Grundstücke gelegt sein, wobei aber Häuser, Wohnungen und Gewerbeimmobilien nicht untergehen werden.

Neben der optischen Überarbeitung wird es eine ganze Reihe neuer Features und technischer Verbesserungen geben. Die Import-Schnittstelle soll zukünftig auf über 10.000 Immobilien die Minute kommen. Weiterhin soll die Gesamtperformance deulich gesteigert worden sein.

Für den Suchenden wird es einen persönlichen Bereich geben, in dem Suchaufträge, Merkzettel, Notizen und Anfragen verwaltet werden können. Die Überarbeitung des Backoffices für Anbieter soll ebenfalls noch dieses Jahr stattfinden.