Am Wochenende ist die neue iPad App von Immonet im Appstore freigegeben worden. Die App ist nicht nur ziemlich stylisch, es gibt auch einige Funktionen, die ich bisher noch in keiner anderen App gesehen habe. Da ich ja gerade selber auf Wohnungssuche bin, habe ich die App mal für meinen Wohnungs-Suchprozess getestet.

Beim Start der App wir zuerst der Standort ermittelt und alternativ eine Postleitzahl abgefragt. Im Anschluss gibt es gleich das erste Feature zu sehen, das ich echt geil finde.

Man erhält zuerst Hinweise zur Benutzung. Die Suche erfolgt durch das einzeichnen von Polygonen auf einer Karte. Die Polygone kennzeichnen die Stadtbereiche in denen man suchen möchte. Habe ich mehrere bevorzugte Gegenden, kann ich einfach mehrere Polygone erstellen und ggf. auch wieder löschen.

Es folgen weitere Hinweise zur Nutzung der App. Es gibt eine Listen- und eine Kartenergebnisliste, die Möglichkeit Suchfilter anzupassen und außerdem, und das finde ich besonders hilfreich, es können Objekte persönlich eingeordnet und für gut oder weniger gut bewertet werden. Das vereinfacht es immer und immer wieder die gleichen Suchergebnisse nach neuen Angeboten zu durchsuchen.

Aus der Suchergebnisliste ziehe ich mir einzelne Objekte nach links auf den grünen Stern sofern ich das Angebot mag oder eben nach rechts auf den Papierkorb, wenn ich das Angebot nicht mehr in der Suchergebnisliste sehen möchte. In der Kartenansicht sind die Marker ebenfalls farblich dargestellt.

Das Expose gruppiert die Informationen in übersichtliche Tabs. Die wichtigsten Daten sind im dauerhaft sichtbaren Kopf zu finden. Neben den Anbieter-Informationen gibt es einen zusätzlichen Tab Meine Pinnwand, hinter dem sich die Möglichkeit verbirgt, Objekten Bilder, Notizen und Termine zu hinterlegen.

Tippt man das Expose-Bild an, gibt es eine große Gallerie-Ansicht mit Bild-Browser. Wenn ein entsprechendes Gerät für den Empfang vorhanden ist, können die Bilder direkt per AirPlay auf einem Fernseher oder einem Mac in voller Größe angezeigt werden.

Alles in allem gefällt mir die neue Immonet-App wirklich ausgesprochen gut. Die Suche per Polygon macht Spass und die persönliche Bewertung der Objekte macht Sinn. Auch optisch ist die App äußerst gut gelungen.

Edit: Hier noch der Download-Link.