Laut einer Reuters-Meldung dürften die Preise bei ImmobilienScout24 erneut anziehen.

Demnach kündigte Scout24-CEO Greg Ellis an die Preise für Dienstleistungen zukünftig stärker am Transaktionswert zu orientieren. Teure Immobilien würden dann prominenter und attraktiver beworben als günstige. Dafür würden dann auch die Anzeigenpreise steigen.

Außerdem werde es zukünftig flexiblere Verträge geben, bei denen der Kunde entscheide was inbegriffen ist.